NTR-BILTEN

Über uns

Was ist Nationalturnen?

Nationalturnen ist eine traditionsreiche Sportart, die geistig und körperlich viel Beweglichkeit, Vielseitigkeit und Flexibilität abverlangt. Es ist ein Mehrkampf und wird in einem turnerischen Teil (die sogenannten Vornoten) und einem Zweikampfteil mit Ringen und Schwingen durchgeführt. Je nach Alter wird in sieben Kategorien von einem 5-Kampf bis 10-Kampf geturnt. Jährlich finden mehrere regionale J+S Nationalturnlager statt.
Schnelllauf Je nach Kategorie wird ein 60-, 80- oder 100-Meter-Lauf so schnell wie möglich zurückgelegt.   Weitsprung Mit einem freien Anlauf wird von einem Absprungbalken aus, so weit wie möglich gesprungen.   Steinstossen Der Stein wird mit freiem Anlauf ab einem Balken-segment so weit wie möglich gestossen.   Ringen Der Zweikampf findet im Sägemehl statt. Es wird versucht, den Gegner auf den Rücken zu legen.  Bodenübung Eine vorgegebene oder selbstgewählte Bodenübung wird dem Kampfgericht vorgeführt.   Hochweitsprung Mit geradem Anlauf wird ab dem Absprungbalken über eine Hochsprunglatte gesprungen.   Steinheben Mit der linken und rechten Hand wird ein Stein ab Kniehöhe bis zur vollen Streckung des Körpers gehoben.  Schwingen Die Gegner fassen sich an den Schwingerhosen und versuchen sich gegenseitig auf den Rücken zu legen. Lager